Allgemein

Brautfotos im botanischen Garten Wuppertal

Julia & Daniel sind eines dieser Brautpaare, die dank Corona entgegen der eigentlichen Planung noch immer ein Brautpaar sind und noch nicht ein Ehepaar. Sie dürften mit die Ersten gewesen sein, denen der Lockdown einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Kurz bevor es dazu kam haben die Beiden sich aber ziemlich spontan dazu entschlossen das Brautshooting vorzuziehen. Deswegen freue ich mich, euch heute Bilder der Beiden aus dem botanischen Garten in Wuppertal präsentieren zu können. Und da langsam wieder Normalität einkehrt dürfte die standesamtliche Trauung im Elisenturm und die gebührende Feier in der Orangerie auch bald wie geplant, wenn auch später als gehofft, stattfinden. Wir drücken die Daumen.

Für Hochzeitsfotografen in Wuppertal ist der Botanische Garten natürlich ein traumhafter Ort. Fast das ganze Jahr über blüht etwas und auch unabhängig von den Jahreszeiten gibt es mit dem Turm und den Gewächshäusern wunderbare Motive um stimmungsvolle Hochzeitsfotos zu machen.

Abgesehen von den ungewöhnlichen Umständen dieses Fotoshoots war eine besonderheit der Dritte im Bunde: Balu – der junge und verspielte Hund der Beiden. Im zweiten Teil unserer Hochzeitsreportage hat er die Situation noch einmal ordentlich aufgemischt.

Es hat richtig Spaß gemacht mit den Beiden bzw. Dreien. Vielen Dank für dieses Besondere Brautshooting. Und ich freue mich schon auf den August, wenn es endlich weitergeht. Hier eine kleine Auswahl der Aufnahmen von diesem Tag im Frühling.